OMV, Bernhard Gall, Expert Refining Technologies, Jörg Meyer, Dispatcher Raffinerie Burghausen und Feldkirchen

Die OMV mit Sitz in Wien ist ein Erdöl-, Erdgas- und Chemiekonzern, der sowohl im Upstream als auch im Downstream aktiv ist. Im Bereich der Verladung von Gefahrgütern unterliegt die OMV strengen Sicherheitsauflagen. Die Einhaltung dieser Auflagen wird mit Stichproben bei der Verladung von Tankkraftwägen und mit 100%iger Kontrolle bei Kesselwägen überprüft. Dazu werden mobile, digitalen Checklisten z.T. mit Tablets verwendet.

Über hundert Anwender in der Gefahrgutverladung an mehreren Standorten überprüfen pro Jahr mehr als 50.000 Verladevorgänge. Die Prüflisten sind dabei spezifisch auf das zu verladende Gefahrgut und den Verladevorgang abgestimmt. Ca. 20 verschiedene Vorlagen werden für die Prüfungen verwendet. Die Mängelverfolgung & Behebung erfolgt über angebundene bestehende Systemlandschaften. In einem speziellen Mängelbericht werden erkannte Mängel übersichtlich für das Management und den Gefahrgutbeauftragten dargestellt

#newsolug22

New Solutions User Group 2022

Agenda & Registrierung